Jugendbegegnung “Get Here, Get Heard”

Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH (DE), Intercultural life (ES), MISTRAL - onlus (IT), Asociatia Green Evolution (RO)

01.-08. Aug 2017, Anmeldung möglich

Die Jugendbegegnung „Get Here, Get Heard!“ bringt vom 01.-08. August Jugendliche aus vier verschiedenen Ländern in Magdeburg zur kreativen Workshop-Arbeit zusammen. Die 20 Teilnehmenden zwischen 15 und 27 Jahren kommen aus Italien, Rumänien, Spanien und Deutschland.
Schwerpunkt der Jugendbegegnung ist die Beschäftigung mit urban culture (Graffiti, Street Art, HipHop usw.) als Ausdruck des Widerstands gegen gesellschaftliche Traditionen und Selbstverständlichkeiten.

Die Jugendlichen werden unter professioneller Anleitung an verschiedenen Workshops teilnehmen:

  • Foto / Radio,
  • Peace Monuments,
  • Parkour und
  • GeoCaching.

 

Zusätzlich besuchen sie verschiedene Orte und Organisationen in Magdeburg und während eines Tagesausfluges, in denen sie „aus erster Hand“ erfahren konnten, wie und wo urban culture entsteht. Auf diese Weise lernen die Jugendlichen, dass kreative Ausdrucksformen die Möglichkeit bieten, unsere Gesellschaft und was hierin als selbstverständlich angesehen wird, zu hinterfragen und Innovationen in ihrer Umgebung anzustoßen.
Die Teilnehmenden nehmen ihre Erfahrungen während der Jugendbegegnung auf und präsentieren diese in einer Fotoausstellung sowie einem selbst produzierten Radiobeitrag.

Während der ganzen Begegnung ist für Unterkunft und Vrepflegung in der Jugendbildungsstätte Ottersleben gesorgt.

Du hast Interesse, an diesem Projekt teilzunehmen? Dann melde dich bei Antonia Pilz: antonia.pilz[at]bildungsnetzwerk-magdeburg.de

 

Die Jugendbegegnung Get Here, Get Heard wird vom Programm ERASMUS+ der Europäischen Union sowie dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

 

Für die Gestaltung des Flyers danken wir unserer Europäischen Freiwilligen Nika!